Die Julklapp-Organisation

Die Golden Sixties der DDR, in denen die Wirtschaft gedieh, die Kultur blühte und die Parties rauschten, sind in Hacks' Erinnerung verkörpert in Gestalt des Julklappkränzchens. Die hauptsächlichen Cadres des Kränzchens waren vier Ehepaare, Hacks und Wiede, Manfred Krug und seine Frau Ottilie, Guy de Chambure und die Schauspielerin Christine Gloger vom Berliner Ensemble und die Nichtdrehbuchautoren Heinz Kahlau und Gisela Steineckert; die letztern lebten von Drehbüchern, welche die Defa regelmäßig ankaufte, aber niemals verfilmte.

Weiterlesen ...

Seit ich das Musical kenne, liebe ich die Operette.
Peter Hacks

»Menschenlehrlinge«
Kinderliteratur im Werk von Peter Hacks

Cover WindlochPeter Hacks war ein Dichter für Kinder par excellence: Geschichten und kleine Romane, Dramen, Hörspiele und Gedichte bilden einen festen Bestandteil seines poetischen Werks und haben eine starke und lange Wirkung entfaltet.

Die diesjährige wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft widmet sich deshalb dem Thema Peter Hacks und die Kinderliteratur. Es sollen die historische Relevanz, der ideelle Gehalt und die poetischen Eigenschaften dieser Werke anschaulich gemacht und auf den Begriff gebracht werden.
Forschende, Theatermacher, Lehrende und Studierende sind eingeladen, sich mit Vorträgen zu beteiligen.

Termin: Am Sonnabend, dem 2. November 2019, 10-18 Uhr
im Berliner Magnus-Haus, Am Kupfergraben 2
10178 Berlin
Mit Fragen und Anmeldungen zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der PHG: Jutta Becker, Tel. 030-23809129, Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!