Du bist doch kein Ausbeuter ...

Wie gewöhnlich hatte Brecht verabsäumt, sich um die urheberlichen Bewandtnisse des »Held der westlichen Welt« zu kümmern. Der Suhrkampverlag bemerkte, wie weit und wie hoch Brecht sich in das Unternehmen eingelassen hatte, und forderte für das Aufführungsrecht und das Recht an der von ihm vertretenen Laienübersetzung unverschämte 7,5 % der Tantième, welche ja bei den Theatern 10 % der Abendkasse beträgt.

Weiterlesen ...

Die elfte wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft findet unter dem Titel
»Mensch sein ist Ursach sein«
Realismus auf dem Theater

am 10. November, 10 bis 18 Uhr im Magnus-Haus Berlin, Am Kupfergraben 7, Berlin-Mitte statt.

Die Anmeldung ist zu richten an:

Peter-Hacks-Gesellschaft e.V., Frau Jutta Becker, Torstraße 6, 10119 Berlin. Tel. 030-23 80 91 29, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos finden Sie hier.

Hacks HinsichtenHeinz Hamm (Hrsg.), Peter Hacks
Marxistische Hinsichten
Politische Schriften 1955–2003

Bislang unveröffentlichte Texte des DDR-Dichters Peter Hacks. Hacks als politischer Denker, der die Idee einer vernünftig eingerichteten Welt dem Niedergang entreißt. 608 Seiten, 19,99 €

Bestellen können Sie das Buch hier.

Hacks Der FriedenPeter Hacks, Niklas Holzberg
Der Frieden
Kommentierte Werke in Einzelausgaben
100 Seiten, 11,4 x 17,7 cm, brosch.
Buch 7,99 €
ISBN 978-3-359-02527-6
Bestellen können Sie hier.

Hacks Henriette Titus CD

Geschichten von Henriette und Onkel Titus,
Eulenspiegel Verlag
Audio CD, mit vierseitigem Booklet, vierfarbig, CD 12,99 €
Bestellen können Sie die CD hier.

 

Das neue Hacks Jahrbuch erschien am 3. November 2017, pünktlich zur 10. Hacks-Tagung. Es enthält die Beiträge der vorjährigen Hacks-Tagung und weitere Beiträge aus dem Bereich der Hacks-Forschung.

Hacks Jahrbuch 2017

 Hacks Jahrbuch 2017
Herausgegeben von Kai Köhler im Auftrag der Peter-Hacks-Gesellschaft
Redaktor: Felix Bartels
Wissenschaftlicher Beirat: Heinz Hamm, Bernadette Grubner, Jens Mehrle, Klaus Rek, Ronald Weber
Aurora Verlag, 294 S., brosch., 25,– €