Künstlerverfolgung in der DDR

Kurt Borkwar der Verfasser eines Aufsatzes »Sprech-Kor-Dichtungen«, welcher 1929 in der kommunistischen »Neuen Bücherschau« erschienen war. Es waren Leute dieser Art, die in den
Leitungen der kulturellen Einrichtungen der DDR saßen.

Weiterlesen ...

ROSIE kleinLegende in fünf Aufzügen nach Hrosvith von Gandersheim

Eine Produktion des Theater Provinz Kosmos mit: Gloria Iberl-Thieme, Babette Winter, Mark Harvey Mühlemann, Jörg Thieme, Felix Würgler; Bühne / Kostüme: Stefan Bleidorn; Regie: Jens Mehrle

Premiere: Fr. 9.8., 19 Uhr Georgengarten am Küchengebäude
06846 Dessau-Rosslau, Puschkinallee 100

weitere Vorstellungen:
10.8., 19 Uhr,Georgengarten am Küchengebäude
11.8., 17 Uhr Georgengarten am Küchengebäude
06846 Dessau-Rosslau, Puschkinallee 100
16.8. 19 Uhr Lutherhaus Wittenberg, Amphitheater
23.8., 24.8. jeweils 19 Uhr Lutherhaus Wittenberg, Amphitheater
1.9., 17 Uhr Insel Stein, Oranienbaum/Wörlitz
23.10., 26.10. jeweils 19 Uhr Marienkirche Dessau

Komödie von Peter Hacks
Regie: Regine Effinger

Mit Achim Barrenstein / Georg Blumreiter / Peter Haug-Lamersdorf / Natalia Herrera / Christian Theil

Premiere: 20.7., 20:30 Uhr Wallgraben Theater, 79098 Freiburg, Rathausgasse 5
weitere Termine unter: https://www.wallgraben-theater.com/veranstaltungen/rathaushofspiele

Kartenreservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

9783359025443Peter Hacks und die Revolution in der Literatur 
des 20. Jahrhunderts
Kai Köhler (Hrsg.)

320 Seiten, brosch.

Buch 25,– €

ISBN 978-3-359-02544-3


2017, zum 100. Jahrestag, widmete sich die literaturwissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft dem Verhältnis des DDR-Dichters zu Revolutionen insgesamt.

WeberHacksRonald Weber
Peter Hacks
Leben und Werk
608 Seiten,
Buch 39,– €
ISBN 978-3-359-01371-6


Ronald Weber
analysiert kenntnisreich das Werk des Dramatikers, Lyrikers und Essayisten und hat eine immense Recherchearbeit über das Leben das Dichters geleistet.

9783359023760

5 Bände
Gunther Nickel (Hrsg.)
3248 Seiten, 12,5 x 21 cm, geb.
Gesamte Ausgabe 149,75 €
ISBN 978-3-359-02376-0

 »Die Edition Der junge Hacks bietet nicht wenige Lesefreuden vom Feinsten; man nehme sie an und genieße sie. Der Forschung wird ein neues Terrain erschlossen, das systematisch aufzuarbeiten nun geboten sein dürfte.
Überdies gibt die Edition Maßstäbe und Leitprinzipien vor, die für eine künftige, eine textkritische und kommentierte Hacks-Gesamtausgabe aufzunehmen und gegebenenfalls zu modifizieren sein werden.«
(Wolfgang Albrecht, Informationsmittel : digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft)
Die vollständige Rezension finden Sie hier.

Eine weitere Rezension von Felix Bartels.