Leitwort

Der Komponist Baby Faber hatte sich in Hacks’ frühen Münchener Jahren ein wenig seiner angenommen, erzählte ihm auch manche Begebenheiten und Erlebnisse.

Als die Nazis in zunehmendem Maße auf die Rassenfrage zu sprechen kamen, hatte Faber für angezeigt befunden, für eine Weile in einer psychiatrischen Anstalt Unterkunft zu suchen.

Weiterlesen ...

WeberHacksRonald Weber
Peter Hacks
Leben und Werk
608 Seiten, Buch 39,– €
ISBN 978-3-359-01371-6


Ronald Weber
analysiert kenntnisreich das Werk des Dramatikers, Lyrikers und Essayisten und hat eine immense Recherchearbeit über das Leben das Dichters geleistet.

Veranstaltungen mit dem Autor:

Fr.  22.03.2019, 15 Uhr
Buchmesse, Forum Literatur: Halle 5, K600,

19.30 Uhr Stadtbibliothek Markkleeberg
04416 Leipzig
Geschwister-Scholl-Straße 2a