Freitag, 04. November 2022, 19:30 Uhr

Lesung

»Saure Feste« von Peter Hacks – Lesung

Link zu Google-MapsTheater im Palais, 10117 Berlin, Am Festungsgraben 1

 

»Saure Feste« von Peter Hacks

Lesung mit Thomas Neumann

Künstlerische Leitung: Jens Mehrle
Dramaturgische Beratung: Thomas Keck

In Hacks‘ Drama „Pandora“ kündigt deren Wiederkehr „das Ende kriegdurchtoster Männerzeit“ an. Wie bereits Goethe im „Pandora“-Festspiel über den Kapitalismus hinausging, deckt Hacks in seinem brillanten Essay „Saure Feste“ auf. Eine Lesung der Peter-Hacks-Gesellschaft zur Tagung „Hacks und Goethe“.

Freitag, 4. November 2022, 19.30 Uhr
Theater im Palais
Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin

 

 Eintritt: 20,–, für Mitglieder 15,– und ermäßigt 12,- Euro

Tickets können Sie bei uns unter
Ruf (030) 36 46 64 24 oder
per E-Mail an tickets@peter-hacks-gesellschaft.de
oder direkt beim Theater bestellen.

 

Samstag, 05. November 2022, 10:00 Uhr

Wissenschaftliche Tagung

Hacks und Goethe – 15. Peter-Hacks-Tagung

Zum Thema »›Als man begriff, daß er unschlagbar wär‹ – Hacks und Goethe« veranstaltet die Peter-Hacks-Gesellschaft im November 2022 ihre 15. Wissenschaftliche Tagung zu Leben und Werk des Dichters.

Link zu Google-MapsMagnus-Haus, 10117 Berlin, Am Kupfergraben 7

»Als man begriff, daß er unschlagbar wär«
– Hacks und Goethe

15. Wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft

Die Bedeutung Goethes für das Werk von Peter Hacks kann nur schwer überschätzt werden. Von der 1947 verfassten Hausarbeit „Die deutsche Romantik und ihre Stellung zur Klassik“ an bis zum letzten großen Essay „Zur Romantik“ (2000) enthalten die theoretischen Schriften eine Vielzahl von Goethe-Bezügen. Hacks und Goethe – mit den vielfältigen Facetten dieser Beziehung befasst sich die Hacks-Tagung 2022.

Termin: Sonnabend, 5. November 2022
Ort:  Magnus-Haus, Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin-Mitte
10 Uhr bis 18 Uhr

Die Tagungsgebühr beträgt 30 Euro / ermäßigt 20 Euro.

Interessenten können sich schriftlich, telefonisch oder per E-Mail zur Tagung anmelden. Schreiben Sie under rufen Sie an:

Peter-Hacks-Gesellschaft e. V., Torstraße 6, 10119 Berlin
Telefon: +49 30 36 46 64 24
E-Mail: tickets@peter-hacks-gesellschaft.de

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier auf unserer Seite unter
www.peter-hacks-gesellschaft.de/tagung

 

Freitag, 25. November 2022, 19:00 Uhr

Peter Hacks – sein Leben in Gedichten

Ein Gespräch im Hause Moritz über den abwesenden Herrn Hacks. Ein Abend mit Bernd Fredrich

Link zu Google-Maps„Fläming-Bibliothek“ im Gasthof Moritz, 14823 Rädigke, Hauptstr. 40

Im einzigen Bibliotheksgasthof Deutschlands, der Fläming-Bibliothek, spricht Bernd Fredrich in seiner Reihe über Dichter komischer Gedichte über Leben und Wirken von Peter Hacks. Er nähert sich dabei dem großen Dramatiker, Essayisten, Erzähler und Dichter über seine Kindergedichte. Jeder gelernte DDR-Bürger kennt vielleicht „Der Herbst steht auf der Leiter…“ noch aus Kindertagen! Fredrich schlägt dabei einen großen Bogen von Hacks Geburt in Breslau bis zu seinem Tod in Groß Machnow. Im Vortrag sind nicht nur seine Kinder-, Liebes- und politischen Gedichte zu hören; sondern es werden auch Fotos und kurze Video-Schnipsel aus seinem Leben gezeigt. Dabei werden auch nicht Hacks‘ Widersprüchlichkeiten ausgespart.

Eintritt: 10,00 €
Um Anmeldung wird gebeten: Tel.  033848 60292 oder info@gasthof-moritz.de