von Hacks

Traumstadt – ein Gedicht von Peter Hacks als Gruß zum 8. und 9. Mai 2021.

Am 21. März 2021 wäre der Dichter und Dramatiker Peter Hacks 93 Jahre alt geworden – Anlass, mit einem kleinen Programm an ihn und sein Werk zu erinnern. So erklingen an seinem Grab auf dem Französischen Friedhof in der Liesenstraße – dem derzeit authentischsten Hacks-Ort – Gedichte und Lieder zu seinen Texten.

„Gedenkstätte der Sozialisten“ - ein Gedicht von Peter Hacks aus dem Zyklus „Märkisches Museum“

Vier Texte von Peter Hacks als Gruß zum 250. Geburtstag von Georg Wilhelm Friedrich Hegel am 27. August 2020: Der Geistergeburtstag. Hacks über Hegels „Landstände“. Wilhelm von Humboldt. Der Heine auf dem Weinbergsweg. Dazu eine Zeichnung von Klaus Ensikat.

Aus dem Archiv der Peter-Hacks-Gesellschaft: „Der Bär auf dem Försterball“ nach der gleichnamigen Geschichte aus der Sammlung „Kinderkurzweil“ von Peter Hacks – gespielt von Kindern beim „Theaterspektakel auf der Fenne“ am 2. September 2018 in einem Video von Alexej Stoljarow.

Aus dem Archiv der Peter-Hacks-Gesellschaft: „Der Flohmarkt zu Paris“ – Ein Programm nach der Gedichtsammlung „Der Flohmarkt“ von Peter Hacks, vorgetragen von Kindern beim Theaterspektakel auf der Fenne am 2. September 2018 in einem Video von Alexej Stoljarow.

Aus dem Archiv der Peter-Hacks-Gesellschaft: „Prinz Telemach und sein Lehrer Mentor“ nach dem gleichnamigen Kinderroman von Peter Hacks.