Freitag, 08. April 2022, 19:30 Uhr

Peter Hacks

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

Link zu Google-MapsMecklenburgisches Staatstheater, 19055 Schwerin, Alter Garten 2

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann

Libretto von Udo Zimmermann und Eberhard Schmidt nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

„Denn es liegen meist im Streit / Heiterkeit und Obrigkeit“ – Über politische und ideologische Grenzen hinweg kämpft der fabelhafte Schuhu um die unerreichbar scheinende fliegende Prinzessin. Diese märchenhafte Oper über die Sehnsucht nach Liebe und Freiheit für großes Solistenensemble und zwei Orchester von Udo Zimmermann bildet den Auftakt unserer Reihe über das musikdramatische Erbe der ehemaligen DDR. Nach vielen Stationen an führenden Häusern im deutschsprachigen Raum kehrt Frank Hilbrich (Chefregisseur von 1999-2002) an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück.

Mit dem Ensemble des Musiktheaters, Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheater, Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Musikalische Leitung: Mark Rohde
Regie: Frank Hilbrich
Bühne: Volker Thiel
Kostüme: Gabriele Rupprecht

Premiere: 1. April 2022, Großes Haus

Samstag, 30. April 2022, 19:30 Uhr

Peter Hacks

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

Link zu Google-MapsMecklenburgisches Staatstheater, 19055 Schwerin, Alter Garten 2

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann

Libretto von Udo Zimmermann und Eberhard Schmidt nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

„Denn es liegen meist im Streit / Heiterkeit und Obrigkeit“ – Über politische und ideologische Grenzen hinweg kämpft der fabelhafte Schuhu um die unerreichbar scheinende fliegende Prinzessin. Diese märchenhafte Oper über die Sehnsucht nach Liebe und Freiheit für großes Solistenensemble und zwei Orchester von Udo Zimmermann bildet den Auftakt unserer Reihe über das musikdramatische Erbe der ehemaligen DDR. Nach vielen Stationen an führenden Häusern im deutschsprachigen Raum kehrt Frank Hilbrich (Chefregisseur von 1999-2002) an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück.

Mit dem Ensemble des Musiktheaters, Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheater, Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Musikalische Leitung: Mark Rohde
Regie: Frank Hilbrich
Bühne: Volker Thiel
Kostüme: Gabriele Rupprecht

Premiere: 1. April 2022, Großes Haus

Donnerstag, 12. Mai 2022, 19:30 Uhr

Peter Hacks

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

Link zu Google-MapsMecklenburgisches Staatstheater, 19055 Schwerin, Alter Garten 2

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann

Libretto von Udo Zimmermann und Eberhard Schmidt nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

„Denn es liegen meist im Streit / Heiterkeit und Obrigkeit“ – Über politische und ideologische Grenzen hinweg kämpft der fabelhafte Schuhu um die unerreichbar scheinende fliegende Prinzessin. Diese märchenhafte Oper über die Sehnsucht nach Liebe und Freiheit für großes Solistenensemble und zwei Orchester von Udo Zimmermann bildet den Auftakt unserer Reihe über das musikdramatische Erbe der ehemaligen DDR. Nach vielen Stationen an führenden Häusern im deutschsprachigen Raum kehrt Frank Hilbrich (Chefregisseur von 1999-2002) an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück.

Mit dem Ensemble des Musiktheaters, Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheater, Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Musikalische Leitung: Mark Rohde
Regie: Frank Hilbrich
Bühne: Volker Thiel
Kostüme: Gabriele Rupprecht

Premiere: 1. April 2022, Großes Haus

Freitag, 10. Juni 2022, 18:00 Uhr

Peter Hacks

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

Link zu Google-MapsMecklenburgisches Staatstheater, 19055 Schwerin, Alter Garten 2

Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Oper in drei Abteilungen von Udo Zimmermann

Libretto von Udo Zimmermann und Eberhard Schmidt nach der gleichnamigen Märchennovelle von Peter Hacks

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

„Denn es liegen meist im Streit / Heiterkeit und Obrigkeit“ – Über politische und ideologische Grenzen hinweg kämpft der fabelhafte Schuhu um die unerreichbar scheinende fliegende Prinzessin. Diese märchenhafte Oper über die Sehnsucht nach Liebe und Freiheit für großes Solistenensemble und zwei Orchester von Udo Zimmermann bildet den Auftakt unserer Reihe über das musikdramatische Erbe der ehemaligen DDR. Nach vielen Stationen an führenden Häusern im deutschsprachigen Raum kehrt Frank Hilbrich (Chefregisseur von 1999-2002) an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück.

Mit dem Ensemble des Musiktheaters, Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheater, Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Musikalische Leitung: Mark Rohde
Regie: Frank Hilbrich
Bühne: Volker Thiel
Kostüme: Gabriele Rupprecht

Premiere: 1. April 2022, Großes Haus